Über Herberto

Copyright © All Rights Reserved

Szene erfolgreich unterwegs. Das ist auch völlig in Ordnung, wenn die Menschen es so hören möchten. Aber es gibt eben auch noch eine Menge Leute, die gute alte handgemachte Musik lieben. Sie wünschen sich Songs die leben und eine Seele haben. Dazu braucht es aber mehr als ein Mischpult. Hier sind Talent und Leidenschaft zur Musik unerlässlich. Und dafür steht unser Herberto. Was ihn darüber hinaus noch unverwechselbar macht, ist seine Nähe zu den Fans und ein untrügliches Gespür dafür, welche Musikrichtung gerade gewünscht wird. Bleibt noch zu erwähnen, dass er sehr gut aussieht und überaus charmant zu seinen weiblichen Fans ist.

 

Bleibt mir am Schluss noch zu sagen, dass Herberto Mitglied bei den Freizeit-Freunden ist und für diese schon so manche Tanzveranstaltung zum Erfolg geführt hat. Er war und ist immer bereit, die gute Sache zu unterstützen und dafür bedanke ich mich ganz herzlich bei ihm.

 

Wenn Ihr nun wissen wollt, ob ich übertrieben habe, dann wird es das Beste sein, Ihr hört Euch das Kerlchen selber mal an. Schaut einfach im Termin-Kalender nach, wo sein nächster Auftritt ist und dann nix wie hin. Auf jeden Fall solltet Ihr Euch das Video unten anschauen. Es zeigt ein Gespräch von Herbert mit Michael Dempe und in diesem erzählt Herbert noch ein bisschen mehr über sich und seine Musik.

 

Also....vielleicht auf bald

Eure Mary

Herberto "B" heißt mit bürgerlichem Namen Herbert Basten. Das -o- bei Herbert haben ihm irgendwann einmal seine Fans angehängt, weil er dem Italo-Pop-Sänger Albano zum verwechseln ähnlich sieht und über die gleiche brilliante Stimme, wie dieser, verfügt. Musik macht Herberto seit über 50 Jahren und ist auf vielen Bühnen quer durch die Republik zu Hause. Wer ihn einmal gebucht hat, wird es immer wieder tun. Aber was ist es, was ihn so besonders sein lässt?

 

Musik kann heute eigentlich jeder machen, der einigermaßen den Ton trifft und eine bestimmte Technik beherrscht. Für all das, was am eigenen Talent fehlt, gibt es Verstärker und Mischpulte. Und nach diesem Prinzip sind heute auch große Namen der Musik-