2015-07-05 So-Na-Ta

Copyright © All Rights Reserved

Nach einer kleinen Pause konnten wir am 05.Juli 2015 wieder mit unserem SoNaTa (Sonntag-Nachmittag-Tanz) durchstarten. Wir waren gut vorbereitet und hatten bereits im Vorfeld eine gute Presse. Doch dann kam die Hitzewelle und uns kamen große Bedenken, ob bei fast 40 Grad noch jemand zum Tanzen kommen würde. Unsere Befürchtungen waren unbegründet. Wahrscheinlich war der Saal in der Gaststätte "Rheingold", dank seiner Klima-Anlage, der kühlste Ort weit und breit. Ein paar mehr Breyer Bürger hätten wir uns gewünscht. Das bedauerte auch der Ortsbürgermeister von Brey, Dieter Gassen, der mit seiner Gattin das Fest genoss und auch ein paar Grußworte gesprochen hat. Dennoch waren wir gut besucht und die Leute hatten Spaß. Es wurde getanzt, geschunkelt und mitgesungen.

Am Ende waren sich alle einig, dass es eine Wiederholung geben muss. Dieter Gassen hat den Freizeit-Freunden seine Unterstützung zugesagt und wir sind zuversichtlich, dass der nächste SoNaTa kommt.

Schaut Euch das Video von "Wir in Rhens" an. Leider kam Michael Dempe erst am Ende der Veranstaltung und es war nicht mehr ganz so voll. Wir bedanken uns aber dennoch bei dem Wir-in-Rhens-Team, dass sie uns immer so toll unterstützen. Und zu dem, was Anne Roy im Video über die Peinlichkeit ihres Tanzstils gesagt hat, eine kleine Bemerkung. Bei uns, liebe Anne, ist gar nichts peinlich. Jeder hat Spass an der Bewegung und der Musik und genau das ist unser Erfolgs-Rezept.